8 Schritte zur Qualitätskontrolle von Texten

Foto einer Computertastatur

Ob Handschrift oder schnell getippte Texte, Rechtschreib- oder Grammatikfehler sind lästig und führen dazu, dass Ihre Nachricht nicht so ankommen wird, wie Sie das gerne hätten. Wir empfehlen Ihnen folgende 8 Schritte zur Qualitätskontrolle von Texten:

 

  1. Klären Sie: Worum geht es? Für wen ist der Text? Wo wird veröffentlicht? Welche spezifischen Regeln zur Sprache und Wörtern gibt es (corporate language)?

 

  1. Prüfen Sie: Fakten, Daten und Zahlen.

 

  1. Ist der Text lesbar? Verwenden Sie Fachwörter nur, wenn es unbedingt notwendig ist bzw. wenn das Zielpublikum die Begriffe kennt. Setzen Sie Synonyme nicht bei Hauptbegriffen ein, sondern bei Adjektiven und Verben. Dadurch wird die Sprache abwechslungsreich und bleibt trotzdem lesbar. Vermeiden Sie abstrakte Texte, indem Sie mehr Verben verwenden. Schreiben Sie kurze und klare Sätze und trennen Sie zweiteilige Verben oder Prädikat und Subjekt mit maximal sechs Wörtern oder zwölf Silben. Schreiben Sie in aktiver Sprache.

 

  1. Ist der Text logisch? Kann der Leser dem Text folgen? Stimmen die Satzanschlüsse, die Zusammenhänge etc.? Sind die Informationen geordnet? Ein Thema nach dem anderen, wesentliches zuerst …

 

  1. Ist die Sprache präzise, aussagekräftig, treffend, straff, schlank und zielgerichtet?

 

  1. Lädt der Text zum Lesen ein?

     

  1. Text laut lesen

 

  1. Text von einer zweiten Person laut lesen lassen

Selbstverständlich können wir Sie in der Ausarbeitung Ihrer Texte unterstützen. Fragen Sie uns an: info@creative-content.ch.

Mehr zu diesem Thema

| National Proofreading Day

Korrekturlesen ist Teil Ihrer digitalen Marketingstrategie. Planen Sie sich bewusst etwas Zeit ein, um Ihre Inhalte vor der Veröffentlichung nochmals auf Herz und Nieren zu prüfen.

 

Mehr dazu

Ob Handschrift oder schnell getippte Texte, Rechtschreib- oder Grammatikfehler sind lästig und führen dazu, dass Ihre Nachricht nicht so ankommen wird, wie Sie das gerne hätten.

Mehr dazu

Damit wir uns noch besser verstehen.

Content Marketing ist eine junge Marketingtechnik und für viele Organisationen noch neu. Sie entwickelt sich mit immer neuen Methoden und dem allgemeinen technischen Fortschritt in einem rasanten Tempo weiter. Damit wir uns noch besser verstehen, ist es wichtig, dass wir dieselbe Sprache sprechen. Das Creative Content Marketing ABC hilft uns dabei.